10 Tipps zum richtigen Feilschen

Veröffentlicht am: 13. April 2012

10 Tipps zum richtigen FeilschenAuch, wenn wir uns nicht auf dem Basar befinden, so gewinnt das Feilschen von Preisen, auch im Einzelhandel an immer mehr Beliebtheit. Beherrscht man Herunterhandeln von Preisen, kann man eine Menge Geld sparen. Wir zeigen zehn hilfreiche Tricks, um zuk√ľnftig vieles g√ľnstiger bekommen zu k√∂nnen.

  • Die meisten Menschen versuchen erst gar nicht zu handeln, weil es ihnen unangenehm ist, dabei lohnt es sich in jedem Fall. Man muss nur versuchen dabei m√∂glichst cool zu bleiben. Wichtig ist, dass man sein Interesse an der Ware zeigt.
  • Die Rabattschlacht ist genauso ein Spiel, wie das Leben. Man darf das ganze einfach nicht zu pers√∂nlich nehmen und den Verk√§ufer nicht als Feind betrachten. Zeigen Sie ihm Ihren Respekt, denn sobald Sie ihn als Fachmann sehen, wird er Sie automatisch als Gesch√§ftspartner akzeptieren. Sie werden sehen, nur so l√§sst sich erfolgreich verhandeln.
  • Dem Verk√§ufer seine Armut zu zeigen beziehungsweise daf√ľr Mitleid zu erlangen ist der falsche Weg. Treten Sie bewusst auf, dann werden Sie auch ernst genommen.
  • Die Forderung sollte so formuliert werden, dass sie auch erf√ľllbar ist. Geht ein Verk√§ufer nicht auf einen Preisnachlass ein, fragen Sie ihn nach einem Zugabeartikel.
  • Vertretbar in den meisten Branchen ist ein Preisnachlass zwischen 10 und 20 Prozent. Fangen Sie ruhig mit 20 Prozent an, denn der Verk√§ufer wird wahrscheinlich niedriger bei seinem Gegenangebot ansetzen.
  • Halten Sie Blickkontakt, jedoch starren Sie ihr Gegen√ľber nicht an.
  • Nehmen Sie sich f√ľr eine Preisverhandlung ausreichend Zeit. Durch Stress und Hektik kann kein vern√ľnftiges Verkaufsgespr√§ch zustande kommt. Die Frage nach einem geringen Preisnachlass kann man jederzeit riskieren.
  • Zahlen Sie bei einer gr√∂√üeren Anschaffung in bar, so sollte immer ein gewisser Preisnachlass gew√§hrleistet sein.
  • Zum richtigen Feilschen geh√∂rt dazu, dass man das Produkt sowie deren Angebote auf dem Markt gut kennt. So k√∂nnen Sie zum Beispiel sagen, dass Sie den Artikel in dem und dem Laden oder online bereits g√ľnstiger gesehen haben.
  • Feilschen kann man nicht nur im Gesch√§ft, sondern auch online. Stellen Sie einfach eine schriftliche Anfrage per E-Mail.

Titelbild © Anatoly Maslennikov РFotolia.com